Wählen Sie aus über 200 IT-Kursen

Machen Sie Ihre Mitarbeiter zu Unternehmern Ihres Unternehmens

Wählen Sie aus über 200 IT-Kursen

EC-Council - Certified Ethical Hacker v10 (CEH) - Zertifizierungsseminar

Kursbeschreibung

Know Your Enemy - Kenne Deinen Feind!
Diese alte chinesische Weisheit hat auch heute noch Bestand. Nur wer seinen Angreifer kennt und dessen Methoden durchschaut ist in der Lage, eine effiziente Verteidigungsstrategie zu entwickeln.
Kurssprache ist Deutsch, die Schulungsunterlagen liegen in englischer Sprache vor.
Zielgruppe: IT-Sicherheitsbeauftragte, Systemadministratoren. Das Certified Ethical Hacker Training bietet Teilnehmern ein lernorientiertes, interaktives Umfeld, in dem ihnen das Scannen, Testen, Hacken und Schützen der eigenen Systeme vermittelt wird.
Durch intensive Laborarbeit erwerben alle Teilnehmer eingehende Kenntnisse und praktische Erfahrungen mit aktuellen Sicherheitssystemen. Nach einer Einführung in die Perimeter-Sicherheit lernen die Teilnehmer, ihre eigenen Netzwerke zu scannen und anzugreifen.
Die Prüfung ist inklusive (Examen: CEH 312-50)

Wichtiger Hinweis: An einigen Standorten wird der Kurs in der Zeit von 9:00 bis 21:00 Uhr durchgeführt. Dabei setzt sich die Zeit aus der Schulungszeit von 9:00 bis 17:00 Uhr und einer danach folgenden Übungszeit zusammen. In der Übungszeit können die Teilnehmer das Gelernte nachvollziehen, der Trainer ist für Fragen anwesend.

Der Kurs wird in Zusammenarbeit mit dem akkreditierten TrainingCenter EDC-Business Computing GmbH durchgeführt.

Kursinhalte

Modul 1: Introduction to Ethical Hacking
Modul 2: Footprinting and Reconnaissance
Modul 3: Scanning Networks
Modul 4: Enumeration
Modul 5: System Hacking
Modul 6: Malware Threats
Modul 7: Sniffing
Modul 8: Social Engineering
Modul 9: Denial of Service
Modul 10: Session Hijacking
Modul 11: Hacking Webservers
Modul 12: Hacking Web Applications
Modul 13: SQL Injection
Modul 14: Hacking Wireless Networks
Modul 15: Hacking Mobile Platforms
Modul 16: Evading IDS, Firewalls and Honeypots
Modul 17: Cloud Computing
Modul 18: Cryptography

Voraussetzungen

Netzwerkkenntnisse: TCP/IP- und OSI-Referenz-Modell; Grundlegende Aufgabe und Funktionsweise der Protokolle Ethernet, ARP, IP, ICMP, TCP, UDP, DNS, DHCP, FTP und HTTP / Linuxkenntnisse: Vertrautheit im Umgang mit gra?sch-basierten Linux-Systemen (vorzugsweise Debian); Umgang mit der Kommandozeile (z.B. cat, mv, cp, rm, ?le, locate, grep); Paketmanagement unter Debian-basierten Linux-Distributionen, wie z.B. Kali Linux (apt, aptget, apt-cache) / Umgang mit der Windows-Kommandozeile: Kenntnis wichtiger Systembefehle unter Windows (start, type, ipcon?g, netstat, arp, regedt32 etc.)
Englischkenntnisse: Da die Kursunterlagen und die Prüfung nur auf Englisch zur Verfügung stehen, sind solide Englischkenntnisse (Schriftfrom) erforderlich.

Zielgruppe

Zielgruppe: IT-Sicherheitsbeauftragte, Systemadministratoren.

Zielsetzung

Das Certified Ethical Hacker Training bietet Teilnehmern ein lernorientiertes, interaktives Umfeld, in dem ihnen das Scannen, Testen, Hacken und Schützen der eigenen Systeme vermittelt wird.

Durch intensive Laborarbeit erwerben alle Teilnehmer eingehende Kenntnisse und praktische Erfahrungen mit aktuellen Sicherheitssystemen. Nach einer Einführung in die Perimeter-Sicherheit lernen die Teilnehmer, ihre eigenen Netzwerke zu scannen und anzugreifen.

Die Prüfung ist inklusive.

Kursgebühr

3.750.00 € zuzügl. MwSt.

Anmeldung

EC-Council - Certified Ethical Hacker v10 (CEH) - Zertifizierungsseminar